Dittrich, Tristan

dittrich-heller

Arbeitsschwerpunkte

Qualitative Methoden
Praxistheorie
Bildungssoziologie
Unterrichtsforschung

 

Universitäre Bildung

08/2011 Diplom
Titel der Arbeit: Schultraining - Zum praktischen Vollzug von Nachhilfe
2002-2011 Studium der Soziologie, Johannes Gutenberg-Universität Mainz

 

Berufliche Tätigkeiten / Akademische Stellen

2013-2016 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Institut für Soziologie, Johannes Gutenberg-Universität Mainz
2012-2013 Lehrauftrag, Institut für Soziologie, Bereich Bildungswissenschaften, Johannes Gutenberg-Universität Mainz

 

Publikationen

Aufsätze in Fachzeitschriften
Kalthoff, Herbert; Dittrich, Tristan (2017): Unterscheidung und Härtung. Bewertungs- und Notenkommunikation in Lehrerzimmer und Zeugniskonferenz. In: Berliner Journal für Soziologie 49, S. 459–483.

Beiträge in Sammelbänden
Kalthoff, Herbert; Dittrich, Tristan (2017): Unterricht ohne Urteil? - Zur Bewertungspraxis reformpädagogischer Schulen. In: Idel, Till-Sebastian; Ullrich, Heiner (Hrsg.): Handbuch Reformpädagogik, Weinheim: Beltz, S. 305-323.
 

Lehrtätigkeit

Qualitative Methoden

Übung Methoden der qualitativen empirischen Sozialforschung (WiSe 2016/17)
Lehrforschung Soziologie des Fußballspielens I (WiSe 2017/2018, gemeinsam mit Ulla Bröcker), 4 SWS

 
Allgemeine und Spezielle Soziologie

Seminar Bewertungspraxis und schulische Selektion (WiSe 2014/15, gemeinsam mit Katrin Zaborowski)
Seminar Die Bewertung der Gesellschaft (SoSe 2016)

 
Bildungssoziologie

Seminar Kommunikation und Interaktion (SoSe 2016)
Seminar Gleichheit und Differenz in Schule und Unterricht (SoSe 2012, WiSe 2012/13, SoSe 2015)
Übung Gesellschaftliche Entwicklung, Sozialisation und Bildung (WiSe 2015/16)
Seminar Mit Luhmann in die Schule (SoSe 2017)

 

Vorträge

„Educational Assessment as a Socio-Material Practice". Oxford Ethnography and Education Conference (New College, Oxford University, 17.09.2014; mit Katrin U. Zaborowski)

„The solidification of human differentiation in the process of educational assessment". Rethinking Educational Ethnography Conference (University of Borås, Sweden, 12.06.2015)

„Lehrergespräche - Zur Aushandlung von Kategorisierungen". Workshop: Beobachten - Abschätzen - Differenzieren: Die soziale Praxis der schulischen Bewertung (Johannes Gutenberg-Universität Mainz, 02.07.2015; mit Herbert Kalthoff)

„Negotiating categorisation: Teachers' conversations in staff rooms and teachers' meetings". Oxford Ethnography and Education Conference (New College, Oxford University, 21.09.2015; mit Katrin U. Zaborowski)